SAMUI.DE 

Samui Hotel english

English

• Aktuelles zu Koh Samui Reisen

Koh Samui Panorama Foto

Verborgene Welten entdecken: 

Thailand von seiner unbekanntesten Seite!

Die Welt im Kleinsten ist oftmals so bizarr, wie die Welt im Großen. Selbst Jules Verne, der Meister des fantastischen und der Science Fiction wäre mit Sicherheit nicht auf die Idee gekommen, welche verborgenen Welten die Natur alles zu bieten hat. Sichtbar ist eben nur das, was uns direkt ins Auge fällt. Wenden wir uns dem scheinbar Unsichtbaren zu, werden wir feststellen, dass uns so manche Gestalt und Form, wie ein Wesen von einem anderen Planeten erscheint. Der Mikrokosmos ist somit eine ganze eigene Welt, die dem Makrokosmos in keiner Weise in etwas nachstehen muss. Vielmehr erscheint diese Entdeckungsreise auf den ersten Blick bei Weitem vielfältigerer Natur, aber entsprechend nur dort, wo geeignete Bedingungen für das Leben im Großen sowie Kleinen geschaffen wurden.
Im Gegensatz zur Sichtgrenze, die bereits mit einem hoch entwickelten Handy dargestellt werden kann, um z.B. hochauflösende Urlaubsfotos zu erzeugen, können die Grenzen darüber hinaus nur mit dem Fernglas, dem Teleobjektiv oder dem Teleskop erkundet werden. Gleichermaßen kann die Sichtgrenze in den Mikrobereich nur mit entsprechendem Makro- oder Mikroobjektiven bzw. einem Mikroskop vergrößert werden. Somit beginnt eine Reise in die unbekannte Welt der Kleinstlebewesen.

Thailand, ein Hotspot für unbekannte Lebewesen!

Affen am Strand in Thailand
Abbildung 1

Überall auf der Welt werden jedes Jahr ca. 18.000 neue Tier- und Pflanzenarten als auch Kleinstlebewesen (z.B. Mikroben) neu entdeckt. Demgegenüber sterben pro Tag jedoch etwa 150 Arten, was laut dem WWF somit neben der Klimakrise die größte Bedrohung für den Planeten ist. Rein rechnerisch sterben somit jährlich dreimal mehr Lebewesen, als jährlich hinzugewonnen werden. Laut dem Präsidenten des Naturschutzbundes NABU Jörg-Andreas Krüger geschieht das Aussterben somit etwa 1000-mal schneller als neue Arten entstehen.
Die sogenannten Biodiversitäts-Hotspots, die nahezu alle um den Äquator verteilt vorkommen, sind die Heimat von 70 Prozent der weltweit existierenden Lebewesen. Dabei entspricht die Landmasse dieser Hotspots nicht mehr als 10 Prozent der Erdoberfläche. Äußerst dramatisch ist die Tatsache, dass bereits circa 86 Prozent der Habitate dieser Hotspots bereits zerstört wurden. Diese Zerstörung betrifft jedoch nicht nur die Landfläche, sondern ebenso die Küstenregion und den dramatischen Verlust der Riffe. Vor Koh Samui, einer circa 35 Kilometer vom thailändischen Festland entfernten Insel wurde deswegen in Zusammenarbeit mit der Global Coral Reef Alliance ein künstliches Korallenriff angelegt.

Der wiederentdeckte Forschergeist!

Biodiversität Hotspot - Natur in Thailand
Abbildung 2

Mit der Weiterentwicklung der Fotografie wurde gerade reisefreudigen Menschen die Vielfalt, aber auch die Empfindlichkeit dieses Planeten bewusst. Biodiversitäts-Hotspot wie die thailändischen Tropen sind klimatisch betrachtet, die besten Regionen, um die Vielfalt der Natur auch in unbekannten Weiten zu erkunden.
Mit einem Abbildungsmaßstab zwischen 1:10 und 10:1 werden Fotografien zwischen der Nah- und der Makroaufnahme angesiedelt. Dabei entspricht ein Abbildungsmaßstab von 1:1 der Originalgröße des Objektes, welches auf dem Sensor abgebildet wird. Die Möglichkeit einer neu entdeckten Art den eigenen Namen zu geben, ist ein weiterer Anreiz nicht nur für den Hobbyforscher, sondern ebenfalls zum Erhalt dieses Planeten. So wurden allein in der Region um den Mekong im Jahr 2018, circa 157 neue Pflanzen- und Tierarten entdeckt. Den skurrilsten Namen hat vermutlich eine Gibbonart erhalten, welche nunmehr Skywalker Hoolock Gibbon (Hoolock tianxing) heißt. Sein Laserschwert hatte der werte Jedimeister jedoch bereits vor Jahren begraben.
Der Artikel wurde aktualisiert am 05.06.2020 / 16:30 Uhr MEZ

Abbildung 1: pixabay.com © TeeFarm 

Abbildung 2: pixabay.com © sippakorn yamkasikorn

 

Thailand Reiseinfos zu Koh Samui, Koh Phangan &  Koh Tao!

Koh Samui Unterkünfte
Hotels & Bungalows ...

•  Chaweng Beach Hotels

•  Lamai Beach Hotels

•  Coral Cove Beach Hotels 

•  Coeng Mon Beach Hotels

•  Big Buddha Beach Hotels

•  BohPut Beach Hotels

•  Maenam Beach Hotels

•  Weitere Hotels in Thailand

Samui Sehenswertes
Infos & Attraktionen ...

•  Koh Samui Insel & Stand Karten

•  Sehenswertes & Aktivitäten

•  Koh Samui Reise Wetter & Klima 

•  Koh Samui Bilder & Strand Fotos

•  Koh Samui Nachtleben & Bars

•  Koh Samui Restaurant Führer

•  Koh Samui Reiselink Verzeichnis

•  Thailand Reise Magazin

Koh Samui Anreise Infos
Flug, Bus, Bahn, Taxi ... 

•  Samui Anreise & Weiterreise

•  Koh Samui Flughafen Information

•  Bangkok Flughafen Information

•  Koh Samui Reise Forum

•  Koh Samui Gesundheit & Notruf 

•  Koh Phangan Hotels & Allg, Infos

•  Koh Tao Hotels & Allg. Infos 

•  Samui Reisen & Flug Angebote

 

Flugbörsen Vergleich - Günstige Flüge

weitere Thailand Reiseregionen:    > Bangkok  > Phuket  > Hua Hin  > Koh Chang  > Pattaya  > Ayutthaya  > Chiang Mai   > Isaan

   Impressum

   Sitemap html
   Sitemap xml

    Samui.de Partnerseiten    
Thailand Reisemagazin
Thailand Ferienhaus
Thailand Hotels

    Internetseiten Erstellung & Optimierung    
Internetagentur Letzel Media Webdesign Leipzig